warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

thumbs up

Dienstleister im Beratungssektor stehen vor der Herausforderung, Kunden von ihrer Expertise und Seriosität zu überzeugen. Auftraggeber können auf der anderen Seite nur schwer die Spreu vom Weizen trennen. In einem unübersichtlichen Markt ist es dringend nötig, ein Qualitätssiegel unabhängig von einer Akademie oder einem privaten Weiterbildungsinstitut zu profilieren, steht hier doch immer Profitdenken an erster Stelle.

In Deutschland ist die Berufsbezeichnung des Unternehmensberaters nicht geschützt. In Ermangelung einer gesetzlichen Eignungsprüfung will das Executive Trust Certificate hier für Transparenz sorgen, um einen Anhaltspunkt für Qualität zu schaffen.

Eigene Qualitätsrichtlinien werden bei einer Auswahl von zertifizierten Beratern jährlich von einem Prüfungsausschuss überprüft. Die Richtlinien orientieren sich an den strengen Voraussetzungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Executives – Entscheider und Führungskräfte – können so Vertrauen in eine in Verruf geratene Branche zurückgewinnen und Dienstleister Farbe bekennen.

executive trust

loading
×